112 – schnell wie die Feuerwehr ist auch Leonie Fiebich, Nationalspielerin und WNBA-Draftee. Trotzdem haben wir sie in der hektischen Zeit nach der Draft erwischt und für ein sehr interessantes Gespräch gewinnen können. Mit Mat & Siro spricht Leonie über die Draft-Nacht, Zukunftspläne und die mentale Komponente des Profi-Daseins.

Zweimal College, zweimal Draft – TTG geht nun den nächstlogischen Schritt auf der Karriereleiter: Die WNBA ruft! In unserer Reihe #betonwomen holen wir uns diesmal Einblicke in die Tiefen der WNBA. Dazu ist nicht nur Christian Orban mit am Start (der dort merkwürdigerweise nie gedraftet wurde), sondern vor allem auch die deutsche National- und WNBA-Spielerin Marie Gülich. Fast drei Stunden lang werfen die drei einen tieferen Blick auf die beste Damen-Basketball-Liga der Welt und vor allem über den Tellerrand hinaus.

Das Daumen-Drücken hat offensichtlich geholfen! In der Nacht vom 17. auf den 18. April wurden während der WNBA-Draft tatsächlich drei deutsche Namen aufgerufen. Einer davon: Luisa Geiselsöder. Wir haben bereits in Episode #102 mit Luisa gesprochen und sehen nun nochmal nach dem Rechten – immerhin sind das jetzt äußerst turbulente Tage!

Während die NBA noch überlegt, ob man die Draft nicht nach hinten verschieben sollte, macht die WNBA Nägel mit Köpfen. In der Nacht vom Freitag auf Samstag werden dort wieder die Namen zahlreicher Talente aufgerufen. Einer, der fester Bestandteil der meisten Mock Drafts zu sein scheint, ist der von Luisa Geiselsöder. Wir haben mit der Center-Spielerin der XCYDE Angels Nördlingen gesprochen.

Die NBA pausiert und wir alle sind frustriert – aber nicht nur wir und die NBA, sondern auch andere Basketball-Ligen und deren Fans, zum Beispiel die NCAA Women’s Basketball. Das bedeutet, dass auch Jessika Schiffer und Eléa Gaba auf dem Trockenen sitzen. Dafür haben sie nun aber immerhin Zeit, mit uns ein Schwätzchen zu halten, das ist doch auch was.

Das Offseason-Interview mit der deutschen U18-Europameisterin und Neu-College-Spielerin Jessika Schiffer.

Zur Abwechslung haben wir uns mal jemanden in den Pod geholt, der nicht – so wie wir – nur leidenschaftlich (und viel) über Basketball labert, sondern wirklich aktiv mittendrin steckt im Trubel um das orange Leder.