Notifications
Clear all

Memphis Grizzlies-The next big Thing oder doch nur überhypt?  

  RSS
UlliCP3
(@ullicp3)
McDonald's All-American

Jetzt mal Hand aufs Herz oder besser gesagt die Krallen. Schaffen es JJJ und Morant die besten Zeiten von grid and Grind zu überbieten? Immerhin haben die Grizzlies damals keine Titel geholt aber waren doch von allen gefürchtet. Ich denke selbst  wenn Morant und JJJ das maximale aus sich raus holen kann es erst in 4 bzw 5 Jahren Soweit sein das man die Kombo Gasol und Conley vergisst. Die Frage Ist nur ob man noch einen dritten großen Star braucht oder reicht das duo um im Westen nach dem Titel zu greifen? 

 

 

Zitat
Veröffentlicht : 12/04/2020 7:28 pm
Siro TTG
(@siro)
Podcast-Crew Admin

Die GnG-Grizzlies haben sich hauptsächlich über Defense definiert, da sehe ich vor allem bei Morant Probleme - JJJ hat sein Potenzial immerhin angedeutet, ist aber in der Theorie ein elitärer Defender mit starkem Shooting. Offensiv sind die Grizzlies mit den beiden sicher interessant, aber für einen Championship-Run zum einen viel zu jung, zum anderen ist JJJ eher ein low usage big man in meinen Augen. Da fehlt es mit Sicherheit an weiterer (Star-)Power.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/04/2020 12:30 am
UlliCP3
(@ullicp3)
McDonald's All-American

Ich habe halt auch so 2 grizzlies Fans in meinem Freundeskreis welche meinen wenn die jungen Spieler so zusammen bleiben und die richtigen Rollenspieler geholt werden würde es reichen. "Man habe ja auch noch Clarke". Aber ich sehe es halt auch schon eher wie du. Das einzig realistische Szenario wäre ja wenn morant irgendwann eine MVP prächtige Saison spielen kann und die Rollenspieler mindestens das Niveau der Clippers Rollenspieler aufweisen 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/04/2020 7:15 am
Siro TTG
(@siro)
Podcast-Crew Admin

Brandon Clarke ist super, vor allem, wenn man die Draft-Position bedenkt. Aber: Ob Morant auf MVP-Level kommen kann, ist durchaus fragwürdig. Ich mag seine Ansätze, aber sein Game hat schon noch Löcher. Der Wurf muss zunächst noch deutlich konstanter fallen, damit er auch nur annähernd in solche Sphären vordringen kann.

Diese r Beitrag wurde geändert 3 Monaten zuvor von Siro TTG
AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/04/2020 9:19 am
UlliCP3
(@ullicp3)
McDonald's All-American

Naja ich denke schon das er das Potenzial hat. Die Frage ist ob er er wirklich erreicht. Was er als rookie PG jetzt schon kann ist heftig. Aber ja wie gesagt ich zweifel auch

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/04/2020 9:33 am
Dennis TTG
(@dennis)
Podcaster Admin

Bei Clarke gibt es einige Fragezeichen. Bleibt er Offensiv ein abhängiger, Low-Usage Spieler - der aber verdammt Effizient agiert, oder kann er tatsächlich dauerhaft an dem Ende genügend beitragen und wirklich als Scorer respektiert werden? Grade sein Shooting ist zwar Effizient, aber eben in einem niedrigen Volumen. Kann er überhaupt viele Minuten neben JJJ agieren? Beide sind vielleicht solide im Teamrebounding - so ganz ohne halbwegs vernünftigen Rebounder ist es aber auch etwas schwierig. Valanciunas sehe ich auf Dauer nicht im Team.

JJJ macht es extrem einfach, Non-Shooter im Lineup zu integrieren. Da er als Big scheinbar ein guter High-Volume Shooter zu sein scheint, nimmt es schon mal ordentlich Druck von den Flügelspielern. Der aktuelle Kern reicht meiner Meinung nach aber nicht um wirklich in diese Contender Sphären einzudringen, da fehlt mir auf dem Flügel durchaus noch wirkliches Starter Material und 1-2 Entwicklungsschritte von den jungen Grizzlies.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/04/2020 12:01 am
Share: