It’s over! Die Finals sind durch, die Lakers Meister und LeBron James‘ Hand wird langsam schwer, denn er darf sich endlich Ring Nr. 4 an die Finger stecken. Mat, Benne & Sammo haben sich daher erst einmal ein Tässchen Tee aufgebrüht, sich dann gemütlich an die Mikrofone gesetzt und diverse Fragestellungen zu den Finals, der Bubble, der vergangenen Saison und den Offseasons der beiden Finalisten diskutiert. Rückschau, Einordnung, LeBron, Jimmy und Offseason-Ausblick – alles in einem Pod.

Vier Spiele der NBA-Finals sind bereits gespielt, es steht 1:3 aus Sicht der Miami Heat. Die LA Lakers haben sich somit den ersten Matchball gesichert. Zeit für uns, uns intensiv mit dem bisherigen Verlauf der Serie auseinander zu setzen und uns anzuschauen, was eigentlich bisher geschah und was genau aus Sicht beider Teams noch adressiert werden müsste. Dazu hat Mat mal wieder Sammo & Benne geladen und nach reichlich technischen Schwierigkeiten und schier endlosen Rechner- und Router-Neustarts haben es die drei letztendlich doch noch geschafft, eine neue Episode aufzunehmen. Holla atcha boys!

Die Chicago Bulls haben einen neuen Coach gefunden! Endlich, möchte man sagen, denn Jim Boylen hat in Windeseile bewiesen, dass seine Beförderung zum Head Coach eine wirklich miese Idee war. Nun soll also Billy Donovan in der Windy City für Ordnung und ein vernünftiges Spielsystem sorgen. Während große Teile der Bulls-Community guter Dinge sind, zeigt sich Sammo extrem skeptisch. Benne hat das direkt als Anlass für einen Shorty genommen und zusammen besprechen die beiden, warum der Fit (leider) schlechter sein könnte, als erhofft.

In unserem Roundup-Pod zur zweiten Playoffrunde befassen sich Mat & Marius u.a. mit den wohl größten Enttäuschungen der diesjährigen Playoffs: Den Milwaukee Bucks und den L.A. Clippers. Wie konnte es für die beiden Titelanwärter zu einem dermaßen frühen (und teils kläglichen) Ausscheiden kommen und was muss nun passieren, damit beide Franchises in der nächsten Saison wieder erfolgreich sein können? Wackeln die Stühle der Coaches oder stehen uns gar Blockbuster Trades ins Haus?

Die NBA bietet neben den Playoffs, konkreten Spielen und ihren Stars massig Gesprächsstoff, Mythen und Fragestellungen, über die Fans immer wieder hitzig diskutieren. Einige davon haben wir in diesem Pod aufgegriffen und versucht zu klären, was dran ist an der einen oder anderen Basketball-Erzählung und wie wir persönlich die jeweilige Sachlage bewerten. Kleiner Teaser: Es wird zunächst psychologisch, dann strategisch und zum Schluss wird sogar nochmal wirklich alles aus der Trade-Machine rausgeholt.

Die erste Runde der 2020er NBA-Playoffs ist (fast) in the books und hat(te) wirklich einiges zu bieten. Teils surreal anmutende Stats, das eine oder andere wilde Ergebnis sowie diverse Überraschungen – reichlich Gesprächsstoff also für Mat, Marius und Sammo. Die drei haben sich folgerichtig zusammengesetzt und genüsslich alle acht Serien besprochen. Wie immer natürlich in aller gebotenen Ausführlichkeit.

Ein Großteil der Seeding-Games ist mittlerweile gespielt und das Rennen um das Play-In-Turnament im Westen ist extrem eng. Zeit, die ganze Bubble einmal ordentlich in Reihenfolge zu bringen und zu diskutieren, wer gerade voll im Saft steht, wo es noch hapert und wie sich der aktuelle Leistungsstand auf die Playoffs auswirken könnte. Marius & Sammo haben sich dieser Herkulesaufgabe gestellt.

Die NBA scheint zurück, und das mitten im Sommer! Ab 31.07., so der Plan, sollen die Bälle wieder durch die Reusen fliegen. Was den einen tierisch freut, stößt dem anderen jedoch sauer auf oder verursacht zumindest ein skeptisches Stirnrunzeln. Weder Fans noch Spieler sind sich wirklich einig. Wir finden: Es ist an der Zeit für einen Pod zum Themenkomplex „NBA Re-Start“.

Das Warten hat (endlich) ein Ende! Bulls-Fans können ihr Glück kaum fassen, der Rest der Liga nimmt es mit einem verständigen Kopfnicken zur Kenntnis: Die Chicago Bulls bzw. vor allem deren Owner Jerry Reinsdorf haben sich nach Jahren des Abwartens und Herumlavierens dazu durchgerungen, das Front Office neu aufzustellen. Erster Move: Artūras Karnišovas wird Vice President of Basketball Operations. Wer ist der Mann und was werden seine Aufgaben sein?

Nur weil gerade keine Spiele stattfinden, heißt das noch lange nicht, dass für die NBA-Teams nicht reichlich Arbeit anstehen würde. Letztlich befinden wir uns bereits in der Offseason und die kommt bekanntlich direkt vor der Preseason und die… na, ihr wisst schon was gemeint ist.

Die Corona-Pandemie hat mittlerweile gravierende Auswirkungen auf das öffentliche Leben rund um den Globus. Bei weitem nicht der wichtigste, aber dennoch ein Teil davon ist natürlich auch die NBA, die ihre Saison 2019/20 nun mindestens abrupt unterbrechen, möglicherweise jedoch sogar komplett beenden musste.

Die NBA-Saison 2019/20 ist aller Voraussicht nach zu Ende. Zumindest aber ist sie aktuell aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus bis auf Weiteres pausiert. Das ist allerdings kein Grund für uns, nicht unsere Saison-Awards zu vergeben.

Die Sample-Size ist groß genug und egal ob der Spielbetrieb nochmal aufgenommen werden sollte oder eben nicht: Einige Spieler und Teams haben es sich einfach verdient, geehrt zu werden.

„Gewinnen ist nicht alles – verlieren aber auch nicht.“ So oder so ähnlich könnte das Motto der Cleveland Cavaliers derzeit lauten. Was ist der Plan in Cleveland? Mat, Siro & Gast Stevie wissen mehr.

Die Cavs sind ein Team, das mitten in einem Umbruch steckt, der noch einiges verändern wird und auch schon vieles hinfortgespült hat an der Mündung des Cuyahoga Rivers. Die Franchise-Ikone ist Weg, Reste des zu 100% auf ihn zugeschnittenen Teams noch da, dazu ein paar junge Spieler, Wackelkandidaten und viel Unsicherheit.

Knapp zwei Drittel der NBA Saison 2019-20 sind durch und damit hinreichend genug Spiele, um gleichzeitig einen Blick zurück und einen voraus zu werfen.  Vor der Saison haben Dennis, Siro und Sammo an Stecktabellen gebastelt und ihre finalen Rankings für die Regular Season aufgestellt und die gilt es nun einer genaueren Prüfung zu unterziehen.
Die Nuggets schnuppern Höhenluft – Nicht nur zu Hause auf 1.600m Höhe, sondern auch in der Tabelle der Western Conference. Zeit, sich mal genauer mit der Franchise aus den Rocky Mountains auseinander zu setzen.
So lange sie sich angekündigt hatte, so schnell war sie auch wieder vorbei: Die NBA Trade Deadline.
 
Wie (fast) jedes Jahr sind bereits im Vorfeld, aber vor allem kurz vor Schluss, noch einige Deals, Trades und Management-Moves durchgezogen worden, die das Angesicht einiger Teams mehr oder weniger stark verändert haben.
Utah macht den 180 und rollt die Liga nun von hinten auf – was ist da los?
 
Marius & Sammo haben sich zusammengefunden, um einfach mal in Ruhe über die Utah Jazz zu reden. Warum auch nicht? Immerhin hat sich das Team von einer der Enttäuschungen der ersten Saisonwochen zur heißesten Truppe des noch jungen Kalenderjahres 2020 entwickelt.

From east to west! Der Osten der NBA war letzte Woche an der Reihe, diese Woche gilt das Augenmerk den Kellerkindern der Western Conference.

Dennis, Siro & Sammo haben sich die New Orleans Pelicans, Phoenix Suns und Sacramento Kings angesehen und mehrere Blicke auf die aktuelle sportliche Situation, den Kader, die diversen basketballerischen Problemchen sowie hinter die Kulissen der drei Teams geworfen.

Es hat sich mal wieder dies und das angesammelt und wie immer, wenn man nicht weiß wohin mit dem Kram, haut man alles in eine Schublade. Bei uns nennt sich das: Whut Up, NBA!? 😉

Wie stets im Januar steuert die Liga langsam aber sicher auf die Trade-Deadline zu und das alleine sorgt schon für ausreichend Gesprächsstoff.

Ein spektakuläres neues (Basketball-)Jahr(-zehnt) euch da draussen! Der Talkin‘ The Game Podcast meldet sich zurück aus der Weihnachtspause und hat massig Ideen, Konzepte, Formate und Bock im Gepäck.

Dies  & Das zum Wochenende. In den vergangenen Wochen haben sich wie üblich ein paar Themen angesammelt, die sich nicht von alleine besprechen. Deswegen fragen sich Mat & Sammo mal wieder: Whut Up, NBA!?

Mat is back und es wird ohnehin Zeit, mal einen detaillierteren Blick auf die Philadelphia 76ers zu werfen. Warum also nicht gleich einen Shorty in die Runde werfen?

Zur Unterstützung hat sich Mat den guten Chris vom Airball-Podcast an Bord geholt – seines Zeichens ebenfalls bekennender Sixers-Fan.

Im Osten geht die Sonne auf, im Westen geht sie unter!

Diesen Sinn(los)spruch hatte bereits Erich Honecker stets in petto. Uns reicht er aber völlig, um daraus eine absolut wackelige Überleitung zu den Ost-Teams der NBA zu zimmern.

Ihr wollt es – ihr kriegt es. Einige von euch haben uns nach unseren ersten Eindrücken der immer noch relativ frischen NBA-Saison gefragt. Und  >  Here we go!

Marius und Gast Tom Schneider von den Go-To-Guys besprechen in dieser Episode ihre ersten Eindrücke aus der Western Conference, fragen sich wo hemmungslos überreagiert wird und wo ein Trend abzulesen ist und diskutieren, was sie überrascht hat und was eher nicht so.

Whut up, Knicks!? Marius checkt die Lage im und um den Madison Square Garden und haut damit auch gleich unseren ersten Shorty raus.

Ab sofort wird es immer mal wieder Pods auf die Ohren geben, in denen nur einer von uns über ein Thema seiner Wahl spricht – Just call it Shorty!

Weiter geht’s – Der zweite Teil der gestrigen Whut Up, NBA!?-Folge ist online.

Wir cruisen nach wie vor kreuz und quer durch das aktuelle Geschehen der NBA und besprechen ein paar Themen, die auf keinen Fall liegen bleiben dürfen.

Die Offseason ist vorbei, die Saison startet – Zeit für eine neue Runde Whut Up, NBA!?

Wir cruisen einmal mehr kreuz und quer durch das aktuelle Geschehen der NBA und besprechen ein paar Themen, die auf keinen Fall liegen bleiben dürfen.

Das NBA-Trade-Kawhirussell dreht und dreht und dreht sich…

Junge, Junge. Kaum hat man eine Episode aufgenommen, grätscht einem auch schon Daryl Morey dazwischen und wirft alles über den Haufen wie ein Dreijähriger die Bauklötze. 🙄 Aber nicht mit uns!

Wir lassen uns nicht abschrecken und versorgen euch mit frischen Analysen zum großen Trade-Gedöns um Kawhi Leonard, Paul George und den neuerdings furiosen L.A. Clippers.

Wo spielt Waldo?

Ähnlich wie beim berühmten Wimmelbuch-Klassiker geht es in der NBA derzeit ordentlich Durcheinander. Deswegen werfen wir alles in die Waagschale und zünden schamlos die große Free-Agency-Bonanza Deluxe! 3 Stunden (In Worten: Drei!!!) Free-Agency-Chronik und -analyse. Warum? Man gönnt sich ja sonst nichts. 🤷‍♂️

Whut up NBA!?, Ep. 6 Kleiner Rausschmeißer aus der Woche gefällig? Voilá – Teil 2 von Donnerstag.

Marius, Mat & Sammo hangeln sich nach wie vor wortreich von Thema zu Thema und diskutieren sich tapfer durch die übrigen NBA-News der Woche. Als Special Guest macht der gute Alex auch nach dem ersten Teil noch eine glänzende Figur. 👏

Whut up NBA!? ist wieder da!

Marius, Mat & Sammo hangeln sich wortreich von Thema zu Thema und diskutieren sich tapfer durch die NBA-News der Woche. Als Special Guest macht der gute Alex wie üblich eine glänzende Figur und weiß obendrein, was in Sachen Draft nicht unerwähnt bleiben sollte.

Halleluja! Das Trade-Theater um Anthony Davis ist endgültig vorbei – oder geht es gerade erst so richtig los? Man kann jedenfalls mit Fug und Recht behaupten: Es wird noch kompliziert!

Bald darf AD bekanntlich neben LeBron James seine Sneakers schnüren. Im Gegenzug bekommen die Pelicans Haus und Hof der Lakers inkl. Omas guter Tischdecken und allem, was nicht bei drei auf den Bäumen war.